Home
Geschichte
Webcam Plan
Webcam
Galerie
Kontakt
Anfahrt
Impressum

Mit meinen beiden Katzen Mickey und Moppy fing alles an. Wie viele meiner
Zeitgenossen habe ich in einem Büro gearbeitet und war über Tag nicht zu Hause,
auf ein Haustier wollte ich nicht verzichten, mit einer Katze muss man nicht
Gassi gehen sie geht alleine raus und kommt abends wenn man zurück ist nach Hause,
auf alle Fälle spätestens wenn der Magen drückt. Eigentlich wollte ich nur eine
Katze aber sobald man es mit Katzen zu tun hat, (mir wird jeder Katzenbesitzer
zu stimmen läuft es etwas anders als geplant. Auf einem Bauernhof
(die kleine Katzen zu vergeben hatten), erklärte man mir, die beiden wären am zu
traulichsten und sie waren immer zusammen. Bei den Blicken wollte ich die beiden
nicht trennen und dann sind sie über Tag auch nicht so alleine. Also hatte
ich zwei süße Stubentiger. Ursprünglich wollte ich eine schwarz-weiße Katze
und auf keinen Fall eine getigerte oder rote Katze. Mickey war ein schön getigerter
Kater und Moppy weiß mit rot. Mickey war selbstbewusst und Moppy hing sehr an mir,
er ist Zeit seines Lebens hinter mir her und war immer da wenn er der Meinung war
das ich ihn brauchte.

Bei dem ganzen alltäglichen Stress braucht der Mensch irgendwann einmal Urlaub.
In den Niederlanden (zu den Zeiten habe ich dort gelebt und gearbeitet),
ist es eine Art Volkssport sich während den Weihnachtsfeiertagen Gedanken
zu machen wo der Sommerurlaub hingehen soll. Gleichzeitig wird sich nach einer
guten Tierpension umgesehen und bevor gebucht wird hat das Tier schon seinen Urlaubsplatz.
Eine Tierpension hatte ich noch nie von Innen gesehen und dass die Katzen nicht
eingesperrt waren hat mich sehr beeindruckt.

Irgendwann zog es mich wieder in die Heimat, meine Katzen lernten deutsch und das
Leben lief so weiter. Inzwischen war ich verheiratet und ich hatte genügend Platz
der Gedanke an eine Katzenpension (so wie ich sie damals in den Niederlanden gesehen hatte),
hat mich nie ganz losgelassen. Im Sommer 1997 war es dann endlich soweit Janet’s Katzenpension
wurde Wirklichkeit.

Aus beruflichen Gründen sind wir 2002 nach Alpirsbach in den Schwarzwald gezogen.
Die Katzenpension wurde von meiner Schwiegermutter in der Heimat weiter geführt und sobald
Ferien waren bin ich zurück, um die Tiere zu Hause in der Pension zu betreuen.
Während wir hier nach einem Haus Umschau hielten, haben wir ob bewusst oder
unbewusst ein Objekt gesucht in dem es doch möglich ist, eine Pension wieder aufzubauen.
Nach langer Bauphase und ob oder nicht, haben wir unser Gartenhaus zur Pension umgebaut.
Alle unsere Erfahrungen haben wir damit einfließen lassen. Meine Familie hat mich
tatkräftig unterstützt mein Mann mit den Baumaßnahmen meine Freundin mit dem schönen
Wandbild und meine Schwiegereltern die inzwischen auch wieder bei uns wohnen,
helfen mir beim sauber machen oder wenn ich mal nicht da sein kann.
Somit ist seit Dezember 2006 aus Janet’s Katzenpension
Janet’s Katzenhotel geworden.



Hosted by Alpi-Systems © 2008